Infusionstherapie zur Vitalisierung

Die Infusionstherapie dient der Regeneration und Vitalisierung des gesamten Körpers. Sie ist ein wichtiger Bestandteil in der alternativen Medizin. Hierbei werden vor allem Vitamine, Mineralstoffe oder homöopathische Mittel verabreicht. Substanzen welche über die Vene in den Körper gelangen wirken meist besser und gezielter und belasten den oft schon gestressten Magen-Darmtrakt nicht.

Individuell zusammengesetzte Intensivkuren bieten sich bei vielen schweren Krankheitsbildern, verminderter Leistungsfähigkeit, erhöhter Infektanfälligkeit oder auch vor und nach erhöhter körperlicher Anstrengung an.

Vitamin C Infusionen

In bestimmten Lebenssituationen und bei manchen Erkrankungen steigt der Bedarf an Vitamin C stark an. Die Menge an Vitamin C, die ins Blut gelangt, wenn es dem Körper über den Magen-Darm-Trakt zugeführt wird, ist begrenzt. Der Rest wird unverändert über den Stuhl ausgeschieden. Wenn wir aus therapeutischen Gründen höhere Vitamin-C-Spiegel im Blut brauchen, sind deshalb hoch-dosierte Vitamin-C-Infusionen sinnvoll, eventuell sogar notwendig. Nach einer Infusion mit hoch dosiertem Vitamin C ist der Vitamin-C-Spiegel im Blut vorübergehend so hoch, dass auch Körper-Regionen mit besonders starkem Bedarf ausreichend versorgt werden können.

Vitamin C gehört zu den am besten Untersuchten Substanzen unserer Zeit. Fast alle Tierarten sind in der Lage, Vitamin C selbst herzustellen. Nur der Mensch ist dazu nicht in der Lage. Die Empfohlene Tagesdosis nach WHO liegt bei 200mg, die der Deutschen Gesellschaft für Ernährung bei 100mg. Diese Mengen können wir heute mit einer guten Ernährung nicht mehr zu uns nehmen.

  • Vitamin C unterstützt die Immunabwehr
  • Vitamin C schützt die Gefäße
  • Vitamin C regt die Entgiftungs- und Hormonsysteme an

Milchsäure-Infusionen

Die Milchsäuretherapie ist eine noch relativ junge Behandlungsform.

Neben der Regulation des Säure-Basen-Gleichgewichtes mit basischen Mineralien, spielt die rechtsdrehende Milchsäure eine wichtige Rolle bei der Neutralisierung von schädlichen linksdrehenden Milchsäuren in den Geweben. Dies kann eine Lösung von abgelagerten Stoffwechselprodukten bewirken

Die Milchsäure hat so eine stark entschlackende und entzündungshemmende Wirkung (z.B. bei Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises).

Alpha-Liponsäure Infusionen

Alpha-Liponsäure ist ein Neuropathiepräparat. Die Alpha-Liponsäure ist eine bei höheren Lebewesen im körpereigenen Stoffwechsel gebildete Substanz, die bestimmte Stoffwechselleistungen des Körpers beeinflusst. Darüber hinaus schützt sie die Nervenzelle vor reaktiven Abbauprodukten (antioxidative) Eigenschaften.

Diese Infusion wird angewendet bei Missempfindungen = Polyneuropatzie (z.B. bei diabetischer Nervenschädigung).